Aktuelle Nachrichten

POWER-INTEGRAL, Nutzung der Abwärme eines Verbrennungsmotors

weiter lesen


Damit Sie bekommen, was Sie bestellten!

weiter lesen


HAITI oder wo ist das GELD geblieben?

weiter lesen


E-TRAFFIC die Lösung für den Individualverkehr in der City, the solution for the private traffic in the City, la solucion para el transporte privado en la ciudad

 

 

 

 

 

 

Der Individualverkehr in den Ballungszentren übertrifft alle Vorhersagen und ist ganz besonders erdrückend in den Hauptverkehrszeiten. In einigen Städten sind die Emissionen derartig hoch, dass die Bewohner nur noch mit Atemschutz die Straßen betreten können.

 

Einer Schätzung nach, sterben in Mexico City, wegen der durch Autoabgase verunreinigten Atemluft, jährlich 4.000 Personen .

 

 

CONSTRUCTION-CONTROL hat eine integrierte E-TRAFFIC Infrastructure entwickelt, die ganz besonders auf diese Regionen abgestellt ist und alle Bereiche von der Energiegewinnung bis zur Verfügungstellung umfasst. 

Wir haben als Beispiel eine City mit acht Millionen Einwohnern Infrastructurell entwickelt, die in Mittel- oder Südamerika bzw. Europa, Asien oder Afrika liegen kann.

 

Einwohner acht Millionen
Klima, subtropisch 1013 hpa, Ø 17° Cel.

Anzahl Privatautos PkW

km/each/p.a. 1.000

800.000

800.000.000km

CO2 Ausstoß/km i.M. 150 Gramm 96.000 to. CO2/p.a.
   

Als klimatische Bedingung haben wir einen Luftdruck von 1013 hpa und eine Durchschnittstemperatur von 17° Cel. angenommen und die PkW sind ausschließlich Fahrzeuge der Bewohner.

Bei unseren Berechnungen sind wir davon ausgegangen, dass für die Stadtfahrten zu 50% E-Mobile von den Bewohnern Verwendung finden.

Als Substitut für die fossilen Treibstoffe haben wir folgende Annahmen zugrunde gelegt:

 

 

a Elektrizität aus fossilen Brennstoffen 10% CO2 Einsparung
b Elektrizität zu 90% aus fossilen Brennstoffen 15% CO2 Einsparung
c Elektrizität zu 80% aus fossilen Brennstoffen 18% CO2 Einsparung
d Elektrizität aus Solar-Hybridkraftwerken 26% CO2 Einsparung

 

 

 Opel E-Mobil

 

 E-Golf

 genormte Steckdosen

 

folgende Maßnahmen sind wichtig:

  • Steuerbefreiung von E-Mobilen
  • steuerfreie Elektrizität für das Aufladen der Autos
  • Elektrizität,  die <50% aus fossilen Brennstoffen besteht 
  • Kaufhäuser, Parkhäuser bieten Recharge-Stations an
  • In Ballungszentren verbilligtes oder kostenfreies Parken mit E-Mobilen
  • Keine Mautgebühren für E-Mobile.
  • Alle E-Mobile haben gleiche Auflademechanismen

 

Wir regen eine absolute Leichtbauweise an, die sich durchaus auch im Styling von den herkömmlichen Erscheinungsformen eines Autos unterscheiden kann.

Bislang haben die meisten Autobauer nur den fossilen Antrieb, durch einen Elektromotor ersetzt und versuchen so Erfahrungen zu sammeln.

 

 

Die E-Mobile von Renault mit einem typischen urbanen Charakter, welcher die Zukunft der E-Mobile prägen wird.

 

Renault Twizy

 

 Renault Zoe

Alle Fahrzeuge sollten mit PV-Paneelen ausgestattet sein.

Alle Fahrzeuge sollten im Rechtsverkehr die Steckdose vorne rechts haben, im Linksverkehr vorne links.

 

 

 

Die Vergünstigungen sollen das E-Mobil fahren attraktiv machen, um so den Markteinstieg für die noch relativ teuren Produkte zu erleichtern.

 

 

 

 

Batterie Tankstellen, die E-Traffic Versorgung mit umweltfreundlicher Energie.

 

Um die Zeit des Wiederaufladens einer Batterie so kurz  und rationell wie möglich zu gestalten, müssen die E-Traffic Fahrzeuge mit mit Systembatterien ausgestattet werden, die an Batterie Tankstellen, mechanisch leicht und schnell, getauscht werden können.

 

Entsprechende Techniken sind bereits vorhanden und werden in der gewerblichen Wirtschaft für E-Fahrzeuge, Gabelstapler, E-Karren, etc., welche erhebliche Leistungen zu erbringen haben, bereits eingesetzt.

 

Vorteile

 

Geeignete Batterie Tankstellen könnten in Baumärkten, Einkaufszentren oder konventionellen Tankstellen, eingerichtet werden und mit einer zusätzlichen Serviceleistung zur Attraktivität des Anbieters beitragen.

 

 

Mit einer entsprechenden Technik dauert die Auswechselung einer Batterie nicht länger als eine normale Betankung.

 

Batterien können ohne besondere Vorkehrungen überall und umweltfreundlich gelagert werden.

 

Die Batterie kann mit umweltfreundlicher Energie unverzüglich wieder aufgeladen werden, bevor sie ihre Dienste in einem anderen Fahrzeug übernimmt.

 

 

Die Systembatterie kann alternativ zu Hause, an der eigenen Steckdose, aufgeladen werden.

 

ENERGY-RENOVAR   www.Energy-Renovar.com    arbeitet daran, dass die Energie, für das Aufladen der Systembatterien, mehr und mehr aus erneuerbaren Ressourcen stammt und die Kette der Erzeugung, wie Verwendung umweltfreundlicher Energie, geschlossen wird.

 

 

 

 Contact:   info@construction-control.com

 

11/2011,  05/2012